Batterien Karlsruhe Logo

Stromversorgungsanlagen

DC-Stromversorgungssysteme sind gesicherte Stromversorgungssysteme für Industrie-, Energie- und Bahntechnik.

Gesicherte Gleichspannungsversorgungen sind immer dann erforderlich,
wenn wichtige elektrische Verbraucher bei Netzausfall unterbrechungsfrei weiterversorgt werden müssen. Unsere Anlagen bestehen aus den Komponenten Ladegleichrichter, Batterie und Verteilung. Sie werden stets dort eingesetzt, wo sicherheitsrelevante Verbraucher vorhanden sind.

Das können zum Beispiel sein:

  • Schutz- und Prozessleittechnik,
  • Mess- und Regelungstechnik,
  • Antriebs- und Steuerungstechnik

Funktionsweise:

Bei Netzausfall tritt die Versorgung der Verbraucher unterbrechungsfrei in Funktion. Die Speisung erfolgt währenddessen seitens der Batterie. Sobald das Netz wieder Strom führt, werden die Verbraucher automatisch von der Ladeeinrichtung versorgt – bei gleichzeitiger Wiederaufladung der Batterie mit einer automatischen Ladekennlinie.

Besondere Anlagemerkmale

Hohe Betriebssicherheit und Zuverlässigkeit durch
Bereitschaftsparallelbetrieb gemäß DIN EN 50272-2

Ersatzstromversorgung für Industrieanwendungen

gibt es in den Varianten

  • Gleichrichter thyristorgeregelt - IU-Kennlinie nach DIN 41773
  • Gleichrichter primär getaktet
  • sowie modularer Aufbau von DC-Systemen